Vyhľadávanie

Aktuálne počasie u nás

zamračené 12,5 °C
Vietor: V 2,2 m/s

Aktualizované: 20.05.2019 08:40

História počasia

Web kamera

webkamera

Aktuality

RSS

Derzeit der letzte  bedeutende Ansatz der Introduktion in der Geschichte des Arboretums war ein Experiment mit der koreanischen Dendroflora. Dank der Möglichkeit nach Nord Korea zu reisen hatten die Wissenschaftler die Gelegenheit die reiche Dendroflora mit einzelnen Taxonen in bestimmten Bereichen zu studieren und Samen und Herbalmaterial zu sammeln. Somit hatten sie die Vorraussetzungen für die Anwendung von eingeführten Pflanzen auf einer separaten 4,5 ha großen Fläche koreanischer Dendroflora an den Terrassen des Schloßes, an dem Hang am westlichen Rand des Ambrózy Semper Vireo Park, geschaffen.

Der Lehrpfad ist eigentlich eine Runde mit einem Blick auf die Anpflanzungen der koreanischen Gehölze, wo besonders dominiert Japanische Rotkiefer, chinesische Esche und Morgenländische Lebensbaum, mit Gruppen von den Japanischen Zelkoven, Mandschurischen Pfeifensträuchen, Vorfrühlings-Forsythien, Rundblättrigen Fliedern und Korea Strauchgeißblättern. Aber man sieht auch Gruppen der Warzigen Glanzmispeln, Asiatische Blüten-Hartriegeln, Stacheligen Rizinusöl-Bäumen, und Japanischen Storaxbäumen. Das Interesse durch diese Fläche spazieren zu gehen, unterstützten die Nähe des Rosariums an den Terrassen des Schlosses und die hohen Sommereichen - Quercetarium - auf der Fläche der indigenen Dendroflora der Slowakei, und die ruhige Oberfläche des Teiches.