Vyhľadávanie

Aktuálne počasie u nás

jasno -2,1 °C
Vietor: ZJZ 1 m/s

Aktualizované: 22.01.2019 12:21

História počasia

Web kamera

webkamera


Das Arborétum Mlyňany SAV gehört zu den originalsten Arboreten - den Sammlungen von Gehölzen in Mitteleuropa. Im Laufe seiner Geschichte wurde hier ein origineller Versuch mit der Aklimatisation von immergrünen Gehölzen gemacht, um damit die Vorurteile über ihren Einsatz in der Slowakei zu überwinden.

Das Arborétum Mlyňany SAV bekam später eine Stelle im Vordergrund der umfassenden Verwaltung der Einführung exotischer Gehölze in Europa. Die Entstehung neuer phytogeographischer Bereiche ermöglichte, bisher nicht vorhandene, Entwicklungen des Studiums der exotischen Dendroflora in der Slowakei.

Die Geschichte dieser Parkanlage war sehr stürmisch. Das Arborétum Mlyňany erlebte sowohl Zeiten großer Ausdehnung als auch Zeiten langsamen Rückganges. Zum Beispiel, nur 40 Jahre nach der Gründung sprach man, nach dem katastrophalen Winter 1928/1929, über vollständige Zerstörung der Sammlungen der immergrünen Gehölze und damit über das Verschwinden des Arboretums. Es ist Ironie, daß 15 Jahre vor diesen Ereignis der berühmte Dendrologe, C.K. Schneider, ein guter Freund des Gründers des Arboretum, Dr. Stephen Ambrózy-Migazzi, über diesen Park sprach und ihn den "hellen Stern im Himmel der Dendrologie" nannte. Natürlich gab es auch andere Umstände, die das Arboretum in Schwierigkeiten brachten, nur Optimisten glaubten an deren Uberwindung. Der Abgang des Gründers, die beiden Weltkriege und zuletzt die letzte schwierige Phase der wirtschaftlichen Transformation in der Slowakei im späten 20. Jahrhundert - all diese Ereignisse hinterließen ihre Spuren in der Entwicklung dieser Parkanlage.

Ein Arboretum, als eine Sammlung von Gehölzen, entwickelt sich, im Raum und in der Zeit, ständig weiter. Junge Pflanzen wachsen und entwickeln sich langsam und ältere Pflanzen altern und sterben ab. Es wird gesagt, daß kein Gärtner im Park müde wurde, Pflanzen zu setzten, insbesonders Baumarten, die im Park mehrere Generationen von Gärtnern und Besucher überlebten. Die Schäden in solchen Sammlungen, entstanden durch unprofessionellen Ansatz oder Klimakatastrophen, ob Stürme, Schäden durch Eis und Schnee oder katastrophale Trockenheit sind langsamer und schwieriger zu entfernen als Schäden an den Blumenbeeten im Botanischen Garten. Man muß erwähnen, daß die Gehölze, die die Opfer solcher Umständen waren, ihr Leben, in der Regel, mit eingeschränkter Kraft oder erheblichem ästhetischen Schaden, leben.

Das Arboretum Mlyňany SAV verdankte immer schon jede Entwicklung ihren Anhängern, ob es während seiner gesamten Existenz begeisterte Gärtner oder hochqualifizierte Forscher und natürlich die Besucher waren, die nicht gleichgültig gegenüber dem Schicksal dieser Parkanlage waren. Jeder wußte, daß, das Arborétum Mlyňany SAV in der Slowakei, als eine einzigartige Parkanlage, mit einer glücklichen Fügung, in einem ungewöhnlich schönen Land in den Ausläufern der Karpaten geschaffen wurde, und daß, es enormes Potenzial für weitere Entwicklung hatte.

Eine spezielle Einheit der Slowakischen Akademie der Wissenschaften (SAV), mit dem Namen Arborétum Mlyňany SAV schaut mit Hoffnung vorwärts. Ständig versucht die wissenschaftliche Arbeit in der Abteilung der Dendrobiologie sowohl zu fördern, als auch alle Dendroexpositionen zu revitalisieren, mit dem Ausgang der vollen Digitalisierung der Sammlungen. Mit einigen Aktivitäten bemüht sich das Arborétum Mlyňany SAV die Bedingungen für Besucher zu verbessern. Die Verbesserung der Kommunikation über die Website, die Modernisierung des Informationssystems im Park neben den Bildungswegen bieten für Schulen Möglichkeiten  alternativer Unterrichtsformen in der Welt der Bäume, sowie Workshops und Beratungsangebote an einer Reihe von Pflanzen und Projekte zum Errichten und Erhalten von Grünanlagen. Die Mitarbeiter des Arboretums bemühen sich das Interesse der Öffentlichkeit über die Aktivitäten, die das Arborétum Mlyňany SAV ausübt, zu fördern. Mit dem Ziel, dass jeder Besucher unser Arboretum informiert, inspiriert und zufrieden verläßt.